Sommer, Sonne, Strand: So schützen Sie Ihr Smartphone


Heiße Sommertage können auch Smartphones ordentlich ins Schwitzen bringen. Während wir es uns bei der Hitze gerne im Schatten unter dem Sonnenschirm gemütlich machen, vergessen wir das Smartphones leider des Öfteren im überhitzten Auto oder lassen es in sonnigen Plätzen liegen. Besonders der Akku leidet im Sommer, deshalb gehören Smartphones und Tablets in den Schatten.

Was kann dem Smartphone in der Sonne passieren?

Wird das mobile Gerät zu heiß, sinkt seine Leistung. Wenn es ganz schlimm kommt, kann sogar die Batterie vorzeitig das Zeitliche segnen. Auch der Display kann darunter leiden: Setzt man ein Smartphone längere Zeit der Sonne aus, nehmen die Flüssigkeitskristalle des Bildschirms Schaden.

Die Folge ist ein unschönes Bildschirmflimmern – möglicherweise sind gar keine Elemente mehr erkennbar. Auch das Plastikgehäuse ist nicht für Hitze geschaffen. Es kann weich werden und hässliche Dellen bekommen. Schlimmstenfalls schmilzt es sogar.

1470662050_thumb_up

Das Smartphone sollte an einem kühlen Ort aufbewahrt werden oder im Schatten – am besten in der Tasche lassen oder abdecken. Wird das Gerät zu warm, sollte es unbedingt abgeschaltet und erst wieder in Betrieb genommen werden, wenn es abgekühlt ist.

 

Smartphones und Wasser

Egal, ob Schwimmbad, Baggersee oder Meer – einen verlässlichen Schutz vor Wasserschäden beim Baden gewähren wasserdichte Schutzhüllen. Viele dieser Hüllen bieten darüber hinaus die tolle Möglichkeit, Unterwasser Fotos zu schießen.

1470662050_thumb_up

Kommt das Smartphone dennoch direkt mit Wasser in Berührung, so sollte man sofort die Akku-Abdeckung öffnen und Akku, SIM-Karte und die Speicherkarte(n) entfernen. Lassen Sie das Smartphone gut trocknen. Auf gar keinen Fall mit einem Fön trocknen oder das Smartphone auf die Heizung legen, das richtet nur noch mehr Schäden an. Geheim-Tipp: Wird das nasse Smartphone in eine Schale mit trockenem Reis gelegt, entzieht dieser die Feuchtigkeit.

Oder direkt ein wasserdichtes Smartphone zulegen: Das Xperia Z1 Compact von Sony ist mit einer erstklassiger Kamera gemäß IP55/58 staubgeschützt und wasserdicht – für die perfekten Unterwasseraufnahmen.

Überall Sand…

Feiner Sand dringt in nahezu jeden Spalt und jede Ritze. Tastaturen können blockiert, Mikrofone und Lautsprecher verstopft und Schnittstellen beschädigt werden. Hier empfiehlt es sich ebenfalls, Akku-, SIM- und Speicherkarte rauszunehmen. Am besten den Sand rauspusten und ggf. einen Pinsel zur Reinigung nutzen.

Neues Smartphone inkl. Auslandflat für den nächsten Urlaub

Durch das innovative Konzept von Future-Call kann u. a. jedem Mitarbeiter kostenneutral ein neues, begehrtes Smartphone inkl. Top-Tarif und Auslandflat zur Verfügung gestellt werden. Ein attraktives Lifestyle-Produkt. Eine zeitgemäße Anerkennung. Ohne Mehrkosten für Ihr Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.