Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zu unserem Benefit oder zu unserer Marke?
Hier erhalten Sie sämtliche wissenswerte Informationen.

Durchsuchen Sie unsere häufigen Fragen anhand der folgenden Kategorien
  • Warum ist Future Call der optimale Benefit für Ihre Mitarbeiter

    Unser Konzept des kostenneutralen Mitarbeiter Benefits in Form von Smartphones ist deutschlandweit einzigartig. Hierfür bedienen wir uns der Möglichkeiten der steuerfreien Arbeitgeberleistungen. Durch die Entgeltoptimierung lassen sich die freigewordenen Ressourcen nutzen, um diesen zeitgemäßen und höchst attraktiven Mitarbeiter Benefit in Ihrem Unternehmen zu implementieren.

    Für unsere besondere Dienstleistung wurden wir 2017 und 2018 mit dem Innovationspreis-IT im Bereich HR von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

  • Wer steckt hinter Future Call

    Future Call ist eine Marke des Unternehmens business-ITK GmbH. Wir sind ein dynamisches Team, aus Karlsruhe, welches Unternehmen bei der Implementierung des Mitarbeiter Benefits berät und betreut. Hierbei spielt es keine Rolle, in welcher Branche Sie tätig sind und ob Sie 20 oder 20.000 Mitarbeiter haben.

    Wir stehen Ihnen mit unserer jahrelangen Erfahrung und Expertise aus der Telekommunikationsbranche zur Verfügung.

  • Warum nutzen nicht alle Unternehmen diesen Benefit

    Die Antwort liegt hier in der Unwissenheit über diese Möglichkeiten. Grundsätzlich stehen fast allen Unternehmen zur Verfügung. Es ist schlichtweg das fehlende Wissen, weswegen diese Förderungen nicht genutzt werden. Daher stehen wir Ihnen gerne zur Seite, beraten und unterstützen Sie optimal bei der Ausschöpfung dieser Optionen.

    Mit unserem Full Service steht einer erfolgreichen und unkomplizierten Implementierung des Benefits nichts mehr im Wege. Wir übernehmen den kompletten Service für Sie, so können Sie sich weiterhin auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

  • Auf welche Rechtsgrundlage stützt sich die Entgeltoptimierung

    Die rechtlichen Grundlagen findet sich im Einkommenssteuergesetz (EStG) sowie im Sozialgesetzbuch. Das aktive Nutzen von abgabefreien Sondervorschriften ist zulässig – andernfalls hätte der Gesetzgeber diese Förderung nicht ins Gesetz aufgenommen. Die im Rahmen der optimierten Vergütungsstruktur aktiv genutzten Vergütungsbestandteile stehen im Einklang mit dem Gesetz und der Rechtsprechung.

  • Ist Future Call ein rechtssicheres Konzept

    Wir vermitteln eine rechtssichere Strategie. Dazu nutzen wir Förderungen, die sowohl arbeits- als auch sozialversicherungs- und steuerrechtlich anerkannt sind.

  • Vorteile für Arbeitnehmer
    • Einsparung der privaten Mobilfunkkosten sowie ein topaktuelles Smartphone
    • die Anwendung des 44€-Sachbezugs: So können Sie als Arbeitnehmer im Jahr über 528 € (12 x 44 €) zusätzlich erhalten
    • Anerkennung und Wertschätzung durch den Arbeitgeber
  • Welche Kosten kommen auf den Arbeitnehmer zu

    Gar keine – im Gegenteil: Sie als Arbeitnehmer profitieren von Ihrem neuen Smartphone und können gleichzeitig Ihre Mobilfunkkosten einsparen – zusätzlich zu Ihrem Gehalt.

  • Gilt das Angebot für alle Mitarbeiter

    Ja, egal ob Smartphone oder Tablet, ob Apple oder Samsung – grundsätzlich kann jedem Beschäftigten ein Benefit angeboten werden. So kann man neue Fachkräfte gewinnen und/oder auch bestehende Mitarbeiter binden und motivieren.

  • Vorteile für Arbeitgeber

    die Implementierung eines zeitgemäßen, attraktiven Benefits der Ihre Mitarbeiter sicherlich anspricht und gleichzeitig folgendes bieten kann:

    • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
    • Neue Fachkräfte gewinnen und aktuelle Belegschaft binden/begeistern
    • Erhöhung der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation
  • Was bedeutet kostenneutraler Benefit

    Weder für Sie als Arbeitgeber noch für Ihre Arbeitnehmer entstehen Mehrkosten. Ermöglicht wird das durch Nettolohn- bzw. Entgeltoptimierung. Freiwerdende Ressourcen können so in den Mitarbeiter Benefit umverteilt werden.

  • Was bedeutet privatnutzbares Firmenhandy

    Das privatnutzbare Firmenhandy ist nicht zu verwechseln mit dem klassischen Diensthandy. Das Diensthandy wird oft in Mitarbeiterkreisen genutzt, die unter anderem in ständigem Kundenkontakt stehen oder innerhalb des Unternehmens (Außendienst, Vertrieb, …) auf die mobilen Kommunikationsgeräte zurückgreifen.

    Im Gegensatz hierzu wird beim privat genutzten Smartphone zwischen der beruflichen und privaten Nutzung getrennt.

    Der Mitarbeiter Benefit in Form des Smartphones wird dem Mitarbeiter zur freien privaten Nutzung überlassen. Aus rechtlichen und steuerlichen Gründen verbleibt das Eigentum am gestellten Smartphone mittels Überlassungsvertrag weiterhin beim Arbeitgeber.

  • Welche Geräte oder Modelle stehen zur Verfügung

    Grundsätzlich entscheiden Sie als Arbeitgeber, welche Geräte und/oder Modelle Sie Ihren Mitarbeitern anbieten möchten.

    Da jeder verschiedene Präferenzen hinsichtlich seines genutzten Smartphones oder Tablets hat, ist es empfehlenswert den Mitarbeitern mindestens zwei unterschiedliche Modelle anzubieten, beispielsweise das aktuelle Samsung und das aktuelle Iphone.

    So kann jeder Mitarbeiter sein persönliches Wunschgerät wählen.

  • Was geschieht bei Austritt des Mitarbeiters

    Verlässt ein Mitarbeiter Ihr Unternehmen erlischt der bezogene Benefit. Dem Mitarbeiter bleiben grundsätzlich die Optionen das Smartphone an Sie zurückzugeben oder das Gerät zum marktüblichen Restwert bei Ihnen zu erwerben. Hierbei ist zu beachten, dass hier ein zu versteuernder geldwerter Vorteil entsteht.

  • Beschädigte oder gestohlene Firmenhandys

    Im Falle einer Beschädigung oder eines Diebstahls des Smartphones greift der mitabgeschlossene Schutzbrief. Dies ist bereits durch unseren Service innerhalb der Auftragsvereinbarungen zwischen Ihnen und Future Call eingeschlossen. Auch hier kümmern wir uns um die schnelle Abwicklung, sodass Ihre Mitarbeiter wieder zügig von Ihrem Benefit profitieren können.

  • Was bedeutet Entgeltoptimierung grundsätzlich

    Die Entgeltoptimierung – auch Nettolohnoptimierung genannt – bedient sich staatlich geförderten Entgeltbausteinen, die seit vielen Jahren im Einkommensteuergesetz festgelegt sind.

    Im Rahmen der Nettolohnoptimierung werden Teile des Bruttoeinkommens in steuerfreie beziehungsweise steuerreduzierte Entgeltbausteine umgewandelt.

Haben Sie Fragen oder Interesse?

Lesen Sie unsere häufig gestellten Fragen
oder kontaktieren Sie uns über
unser Kontaktformular oder telefonisch.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt kontaktieren