5 wertvolle Tipps für erfolgreiches Employer Branding


Was ist Employer Branding? Employer Branding (dt. Arbeitgebermarkenbildung) kennzeichnet den Aufbau und die Pflege von Unternehmen als Arbeitgebermarke. Angesichts des zunehmenden Personal- und Fachkräftemangels sowie Talentwettbewerbs vieler Branchen und Unternehmen, dienen der Aufbau und die Pflege einer Arbeitgebermarke auch dazu, sich gegenüber Mitarbeitern und möglichen Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, um so einen Beitrag zur Mitarbeitergewinnung und –bindung zu leisten.

Doch wie funktioniert erfolgreiches Employer Branding? Wir verraten Ihnen fünf wertvolle Tipps für ihr erfolgreiches Employer Branding.

1. Ihre Mitarbeiter sind Ihre Botschafter!

Unternehmen leben von zufriedenen, motivierten und leistungsstarken Mitarbeitern. Mitarbeiter und Kunden sind die wichtigsten Markenbotschafter. Sind Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber zufrieden, tragen und leben Sie dies nach außen. Erfahrungen und Informationen aus erster Hand schaffen mehr Glaubwürdigkeit bei potentiellen Bewerbern.

2. Ihre Mitarbeiter müssen die Unternehmenswerte erleben!

Damit Mitarbeiter die Unternehmenswerte ehrlich nach außen tragen, müssen sie diese erleben. D. h. Unternehmenskultur, -image und -vision müssen gelebt werden. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter die Unternehmenskultur konkret erleben, z. B. durch Einführungstage für neue Mitarbeiter, Teambuilding-Maßnahmen oder Workshops.

3. Optimal informieren und vernetzen!

Der Weg beginnt bei der internen Kommunikation und einer optimalen Vernetzung im Unternehmen. Nur gut informierte Mitarbeiter, tragen das positive Image Ihres Unternehmens nach außen. Binden Sie Mitarbeiter in die Kommunikation mit ein, bauen Sie diese aus und vernetzen Sie Ihre Mitarbeiter zeitgemäß und optimal.

4. Ihre Mitarbeiter nutzen neue Medien – tun Sie das auch!

Mitarbeiter nutzen neue Medien zu beruflichen und privaten Zwecken – am Arbeitsplatz oder in der Freizeit. Verwenden Sie diese interaktiven Kanäle, um die Aufmerksamkeit auf Ihre Arbeitgebermarke zu lenken. Mittlerweile wird ein Auftritt des Unternehmens auf sozialen Netzwerken wie Facebook, XING und kununu von vielen Bewerbern und Mitarbeitern erwartet.

5. Heben Sie Ihr Unternehmen hervor!

Welche speziellen Mitarbeiter-Benefits bietet Ihr Unternehmen gegenüber der Konkurrenz? Bieten Sie Ihren Mitarbeitern überhaupt Benefits? Die richtigen Benefits können den Ausschlag geben, sich für Sie als Arbeitgeber zu entscheiden. Helfen Sie potentiellen Bewerbern bei ihrer Entscheidung und binden Sie wertvolle Arbeitskräfte.

Kostenneutrale Mitarbeiter-Benefits: Zufriedene Mitarbeiter für erfolgreiche Unternehmen

Durch Future-Call können Sie jedem Mitarbeiter ein neues, begehrtes Smartphone inkl. Top-Tarif zur Verfügung stellen: ein attraktives Lifestyle-Produkt, eine zeitgemäße Anerkennung, ohne Mehrkosten für Ihr Unternehmen. Möchten Sie Ihrer Arbeitgebermarke und Ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun?

[maxbutton id=“1″]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.